Windows Clean Reboot

Windows 10 bietet für SSD-Festplatten die per default aktivierte Option Schnellstart (Fastboot). Das Betriebssystem wird dabei nicht ganz heruntergefahren, was unter Umständen zu kleineren Problemen führen kann.

Starten Sie die Eingabeaufforderung (CMD) oder die PowerShell mit Administratorrechten. Achten Sie vor der Ausführung darauf, ungespeicherte Arbeiten zusichern! Folgender Befehl wird das System sauber neu starten:

SHUTDOWN -g -t 0

Parameter -g (auch -r) weist einen vollständigen Neustart an. Mit -t 0 wird der Befehl sofort (0 Sekunden) ausgeführt. Bitte beachten Sie, dass der Systemneustart länger dauern wird als gewohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 11 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.