Windows 10: Ein Jahr kostenlos, dann kostenpflichtig?

Lesezeit: 2 Minuten


Windows 10: Ein Jahr kostenlos, dann kostenpflichtig? Für die Nutzer von Windows 7, 8 und 8.1 und Windows RT gibt es eine kostenlose Upgrade-Funktion auf das neue Betriebssystem. Diese Aussage von Microsoft hat einiges an Verwirrung gestiftet. Das bedeutet nicht wie viel vermutet, dass das neue Windows ein Jahr lang kostenlos benutzt werden kann und danach erworben werden muss!

Die Anwender der genannten Systeme haben einen Zeitraum von 12 Monaten um von ihrem alten Windows auf Windows 10 zu aktualisieren. Wenn dieses Jahr verstrichen ist müssen alle, die auf das neue Windows 10 aktualisieren möchten, eine kostenpflichtige Lizenz dafür erwerben. Aktuell kursieren einige Gerüchte, dass Windows 10 ein „Cloud-Betriebssystem“ werde und man es nach 12 Monaten nicht nur einmalig, sondern monatlich bezahlen müsste. Microsoft hat eine solche Aussage bisher nicht bestätigt.

Der Haken…

Wer auf das neue Windows aktualisiert hat, kann es auf dem entsprechenden Gerät unbegrenzt und ohne weiter anfallende Kosten verwenden. Möchte der Anwender jedoch «dieses» Windows 10 auf einem anderen Gerät installieren, wird eine neue und somit kostenpflichtige Lizenz benötigt. Durch die Möglichkeit des kostenlosen Upgrades möchte Microsoft Nutzern älterer Windows-Systeme einen Anreiz zur Aktualisierung geben. Mit dem Upgrade werden vorhandene Anwendungsprogramme sowie Benutzereinstellungen übernommen, eine Neuinstallation ist also nicht notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.