Unscharfer Text der Taskleisten-Wetteranzeige

Mit einem neuerlichen Update hat Microsoft einen Wetter- und Nachrichtenfeed (News & Interests) in der Taskleiste von Windows 10 hinzugefügt. Bei vielen Anwendern zeigt sich jedoch die Schrift der Wetter-Anzeige unscharf. Wie man die Anzeige deaktivieren kann, wird in einem anderen Beitrag beschrieben. Erhöht man die Bildschirmauflösung um 125%, wird der Text plötzlich klar.

“Known issue”

Leider kann ich an dieser Stelle keinen Workaround anbieten. Lediglich das (zeitweilige) Deaktivieren der neuen Wetterfunktion, wie bereits in der Einleitung erwähnt. Derzeit füllen sich die Foren mit verärgerten Anwendern, die das gleichen Problem haben. Microsoft ist dieses Problem bereits bekannt. Unklar ist aber nach wie vor, wann der Fehler behoben wird. In den aktuellen Windows-Insider Releases wurde das Problem bereits behoben.

Bildschirmskalierung

Da nicht alle Anwender von diesem Problem betroffen zu sein scheinen, empfiehlt es sich auf jeden Fall, die Grafiktreiber erst einmal auf den neusten Stand zu aktualisieren. Auch sollte die Bildschirmskalierung überprüft werden um auszuschließen, dass Systemtexte oder eben die Wetter-Anzeige unscharf dargestellt werden.

In den Systemeinstellungen unter System > Anzeige sollte unter “Skalierung und Anordnung” der Wert 100 % eingestellt sein.

Fix ist in Arbeit

Sind die beiden oben genannten Faktoren ausgeschlossen, bleibt leider nur noch das Abwarten. Klar ist derzeit nur, dass dieses Problem bekannt ist und wohl mit dem KB5003637-Update zusammenhängt.

Fehler behoben

Mit dem Update KB5003690 vom 21. Juni 2021 hat Microsoft das Problem endlich behoben, der Text wird nun scharf darstellt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen