TempleOS: Das bizarrste Betriebssystem der Welt

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. tstueker sagt:

    Das eigentlich geniale dabei ist, dass der Mann ein 64 Bit Betriebssystem geschrieben hat und die Brücke zwischen Preemptivität und Realtimekernel so gekonnt geschlagen hat, dass er damit hätte Millionär werden können. Denn das System auf einem aktuellen 64 Bit ARM wäre fürSteuerungszwecke nicht nur interessant, auch die Implementation ist recht genial gebaut. Leider hat diesen professionellen Programmierer seine Krankheit letztlich zunichte gemacht. Aber immerhin. Der Mann war ein Genie. Zweifellos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung bieten zu können. Mit der Weiterverwendung von timschropp.com erklären Sie sich mit der Benutzung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen