Freien Speicher unter Windows sicher löschen

Beim Löschen von Dateien vergisst das Dateisystem des Betriebssystems den Speicherort. Der eingenommene Platz wird dann als nicht zugewiesener Speicher klassifiziert. Das bedeutet, dass gelöschte Altdaten nicht wirklich von der Festplatte entfernt sind. Dieser nicht zugewiesene Speicher wird wiederum für neue Daten verwendet. Das birgt ein hohes Sicherheitsrisiko, denn Altdaten können wiederhergestellt werden.

Diese Eigenschaften der Datenlöschung sind unter allen Betriebssystemen identisch. Für macOS steht hier eine separate Anleitung parat. Auch das nachfolgende Tutorial für Microsoft Windows kommt mit Bordmitteln und ohne teure Zusatzsoftware aus.

Cipher

Der Kommandozeilenbefehl Cipher ist bereits seit Windows 2000 im Betriebssystem enthalten. Der Befehl kann neben sicherem Löschen auch Daten ver- und entschlüsseln. Mit dem Parameter /w wird freier Speicherplatz mit 0x00, 0xFF und Zufallszahlen überschrieben. Bestehende, nicht gelöschte Daten, werden von diesem Vorgang aber nicht berührt.

Besonders wenn ein Computer oder ein Datenträger verkauft oder weitergegeben werden soll, empfiehlt es sich unbedingt, diese Methode vorher anzuwenden.

Cipher eignet sich vorrangig für magnetische Festplatten (HDD) und Datenträger, weniger für SSD-Platten. Auf SSDs der Schreibvorgang anders, als auf herkömmlichen HDDs. Ein sicheres Löschen ist hier sehr kompliziert und aufwändig, darum empfiehlt es sind grundsätzlich, sensible Daten zu verschlüsseln oder gleich die ganze SSD-Festplatte.

Freien Speicher sicher löschen

Schließen Sie zunächst alle offenen Programme, damit so viel unzugewiesener Speicher wie möglich zur Verfügung steht. Öffnen Sie danach die Eingabeaufforderung (Wichtig: Mit Administratorrechten!) und geben den nachfolgenden Befehl in die Kommandozeile ein.

Hinweis: Das “C” im Befehl steht für das Windows-Laufwerk C:\. Ersetzen Sie ggfs. den Buchstaben mit dem des Laufwerks, das Sie sicher löschen möchten. Es kann sich hierbei um externe Festplatten, USB-Sticks oder Speicherkarten handeln.

cipher /wC:\
Befehlszeile, cipher.exe

Das Löschen des freien Speichers kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Eine genaue Zeitangabe ist an dieser Stelle nicht möglich, da dies von der Größe des Datenträgers sowie dem verfügbaren, freien Speicher abhängig ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen